Der Labradoodle aus seriöser Zucht eignet sich aufgrund seiner Wesensart nach entsprechender Ausbildung bestens für den Einsatz als

Assistenz-, Therapiebegleit- oder Schulhund.Seit einiger Zeit befinden sich auch mehrere Seebachtal Labradoodle im Einsatz als

Rettungshund,wo sie allen Ansprüchen bestens stand halten

********************************************************************************************************************************************

Viele Seebachtaldoodles sind in der Tiergestützten Therapie, Pädagogik (Schulhunde) oder als Assistenz- und Servicehunde tätig, einige

befinden sich noch in der Ausbildung. Auch als Anfallsmeldehunde für Diabetiker und Epileptiker sind ein paar Seebachtaler inzwischen

erfolgreich im Einsatz. Ein paar wenige Beispiele finden Sie weiter unten. 

********************************************************************************************************************************************

Bei allen Vorzügen und Nutzen dieser Hunde möge man aber eines nicht vergessen:

In erster Linie sind auch diese vierbeinigen Spezialisten Hunde mit ureigenen Bedürfnissen und individuellen Charakteren !

Die ethische Moral betreffend Arbeit und Haltung dieser Hunde ist für uns bei der Auswahl unserer Welpeninteressenten unerlässlich.

********************************************************************************************************************************************

"Maneli" vom Seebachtal ... eine fundierte Ausbildung ist unerlässlich !

 

Als Züchter legen wir für Ihren zukünftigen Therapiebegleithund/ Schulhund/ Assistenzhund optimale

Grundsteine - ermöglicht durch unsere Fachkompetenzen; einerseits als langjähriger Hundezüchter, Zuchtwart und Zuchtrichter

mit ständigen Fortbildungen, andererseits als Biologin (Zoologie), Hundetrainerin und Rettungshundeführerin.

Diese Grundsteine verstehen sich als Basis, beginnend von

- einer durchdachten Verpaarung mit Berücksichtigung genetischer Merkmale

- wesensfeste gesunde Elterntiere, die selbst eine optimale Ausbildung durchlaufen haben und sinnvoll ausgelastet und

beschäftigt werden, um mit klarem Kopf und feinem Verhalten wiederum ihren Nachwuchs zu prägen.

- über optimale Geburts- und Aufzuchtbedingungen bis hin zu - selbstverständlich - einer sorgfältigen Prägung der Welpen.

Darauf aufbauend können dann Sie als Welpenkäufer Ihren Doodle individuell von kompetenten Fachpersonen ausbilden lassen.

 

Man unterscheidet derzeit:

Assistenzhunde

Therapie(begleit)hunde

Schulhunde

 

Assistenzhunde sind speziell ausgebildete Hunde, die Aufgaben erlernen, um ihrem Menschen den Alltag zu erleichtern.

Der Assistenzhund wird immer noch häufig mit dem Therapiehund gleichgesetzt, fälschlicherweise. So hat z.B. der Therapiehund

im Gegensatz zum Assistenzhund keinerlei Rechte in der Öffentlichkeit.

Während früher häufig der Begriff "Behindertenbegleithund" benutzt wurde, wird diese Bezeichnung heute überwiegend durch

"Assistenzhund" ersetzt, da kein Betroffener ständig als Behinderter bezeichnet werden sollte. Auch der Ausdruck Servicehund wird

vereinzelt in Deutschland verwendet.

Während in den USA "service dog" allgemein alle Assistenzhunde bezeichnet, dürfen Assistenzhunde in Großbritannien nicht Servicehund

genannt werden, sondern ausschließlich Assistenzhund; in GB gelten alle Arbeitshunde, also auch Rettungshunde, Besuchshunde etc als

Servicehunde. In den Beneluxländern findet man häufig den Begriff "helphond" (Hilfshund), was sich direkt auf die Leistung der Hunde bezieht.

 

Unterkategorien der Assistenzhunde sind

Blindenführhunde

Assistenzhunde für LPF

Mobilitätsassistenzhunde

PTBS Assistenzhunde (Posttraumatische Belastungsstörungen, dissoziative Störungen)

Diabetikerwarnhunde

Signalhunde

Epilepsiewarnhunde (warnen rechtzeitig vor fokalen Anfällen)

Epilepsieanzeigehunde (helfen Menschen mit primär generalisierten Anfällen, holen Hilfe, Medikamente, o.ä., betätigen Notfallknöpfe etc)

Autismushunde

Assistenzhunde für Menschen mit Angststörungen, Bipolarer Störung, schweren Depressionen, Borderline etc.

Asthmawarnhunde

Medizinische Warnhunde (Narkolepsie, Allergien, Addison Krisen, ...)

FAS Assistenzhunde (Fertiles Alkoholsyndrom bei Kindern)

Demenz Assistenzhunde (helfen bei der Bewältigung des Alltags, schenken emotionale Wärme, alarmieren Angehörige)

 

Der Therapiehund wird meist von medizinischem Fachpersonal bei der Arbeit eingesetzt (Ergotherapie, Physiotherapie, u.v.m.)

 

Der Schulhund wird von entsprechenden Pädagogen mittlerweile sehr vielseitig eingesetzt und hat sich als große Bereicherung erwiesen.

 

Wir informieren Sie gerne näher und besprechen weitere Vorgehensweisen.

 

********************************************************************************************************************************************

"Jörd-LÜTTE"s Frauchen verdient ihre Brötchen und das Hundefutter als Förderschullehrerin und ist darüber hinaus ausgebildet in der Tiergestützten Pädagogik.

Gemeinsam mit Lütte (ausgebildete Schulhündin) führt sie das Projekt "Pfötchen- AG" an ihrer Schule durch...

aber lesen Sie selbst näheres auf der umfangreichen und schön bebilderten Homepage von Lütte: (klicken Sie auf eines der Bilder)

******************************************************************************************************

"Enjo" unterstützt sein Frauchen, Ergotherapeutin Tanja, bei ihrer Arbeit an der Rhein- Mosel- Fachklinik in Andernach. Basierend auf auf ihre ergotherapeutische Ausbildung hat sich Tanja zur umfassenden "Fachkraft für Tiergestützte Intervention" ausbilden lassen, harte Arbeit und Lernstoff für Frauchen UND Vierbeiner.

 

Dieses Jahr bekam Enjo vierbeinigen Unterstützungsnachwuchs...  "Nesquick" zog bei Tanja, Edgar und der zwei- und vierbeinigen Familie ein.

Er soll Enjo und Tanja später einmal in der Tiergestützten Intervention unterstützen und macht sich schon "sehr gut", ein helles (wenn auch schokobraunes) "Köpfchen"...

******************************************************************************************************

"My Filou" begleitet sein Frauchen von Welpenbeinen an (nach zweiwöchiger Eingewöhnungszeit) mit an ihren Arbeitsplatz, eine Kinder- und Jugendpsychiatrie.

"Tatsächlich benahm er sich dort so, als wäre dies das Selbstverständlichste, was ihm passieren könnte und fügt sich wunderbar in meinen Klinik-Alltag ein. Die Kinder sind natürlich durchweg hellauf begeistert und Filou bekommt Streicheleinheiten und viel Zuwendung. Ich habe jedoch von Anfang an darauf geachtet, dass Filou diese sehr bedacht und gut beaufsichtigt erhält, so dass er nicht überfordert wird und auch seine Rückzugsmöglichkeiten hat, die er immer nutzen kann. Mittlerweile binde ich Kinder in erste Übungen und Spaziergänge ein, wovon diese sehr profitieren. Filou ist generell sehr unerschrocken und hat gute Nerven, er liebt Autofahren, Menschen, Fressen (leider auch alles, was potenziell vielleicht Futter sein könnte - man kann es ja mal testen..) und ganz besonders das Spielen mit anderen Hunden."

Herzlichen Dank für diese wundervollen Bilder :-)

******************************************************************************************************

Cleo-Bootsmann ist im Projekt HUnde gestützte dagogik an SCHulen (HuPäSch) an den Klosterschulen in Offenburg im Einsatz !

Lesen Sie hier mehr:

http://www.klosterschulen-offenburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=810:2015-01-20-20-50-11&catid=49:aktuelleskat&Itemid=79
 

 

******************************************************************************************************

Mika alias Red Butler vom Seebachtal arbeitet nach bestandener Prüfung als Besuchshund bei den Maltesern

 

 

Eloy wird zur Zeit in Arnstadt/Thüringen zum Blindenführhund für Frau Hachmeister ausgebildet.

Er hat alle Gesundheitsuntersuchungen wie HD-ED-PL-HWS mit Bravour bestanden.

Seit geraumer Zeit hat Eloy seine Ausbildung abgeschlossen und arbeitet vorzüglich für sein

"Frauchen"

 

 

Der Sonnenhof ist eine sehr moderne Einrichtung, der tiergestützten Therapie gegenüber sehr aufgeschlossen,

und für die Bewohner sind die Tiere dort eine echte Bereicherung.

  

...Elvis im Einsatz.

 

...Thalia "privat" !

 und nochmal Elvis...

 

 

********************************************************************************************************************************************

Unser Service:

 

Die Seebachtal-Doodles haben fürgewöhnlich eine sehr gute Eignung als "Therapie-Doodle", da wir die Verpaarungen sorgfältig auswählen und viel Wert auf eine positive passende Sozialisierung und angemessene Prägung nach den neuesten kynologischen Erkenntnissen legen,

dennoch

Nicht jeder Labradoodle eignet sich zum Assistenz, Schul- oder Therapiehund !

Wir möchten, dass aus Ihnen und Ihrem "Therapiedoodle" vom Seebachtal ein Prima-Team wird, wo sowohl Zwei- als auch Vierbeiner Spaß an der Arbeit haben.Nur so können Tiergestützte Aktivitäten und Therapien erfolgreich sein und sich weiter etablieren. Auch der Tierschutz darf nicht außer Acht gelassen werden. Ungeeignete Hunde, von nicht- wesensfesten Elterntieren, die schnell unter Stress geraten, müssen geschützt werden.

 

Wir arbeiten bei speziellen Wünschen bzw Anforderungen an einen Welpen  in Anlehnung an das Task- Auswahlverfahren (aus Großbritannien).

 

Wenn Sie einen zukünftigen Therapie-, Assistenz- oder Schuldoodle suchen,  wenden Sie sich gerne an uns.

Wir züchten nicht nur auf Gesundheit, sondern auch auf erstklassiges Wesen und beraten Sie ehrlich und kompetent.